Sie haben den »Giesener Gemeindeboten« nicht erhalten? 08.07.2015 


(Giesen) Hier wird Ihnen geholfen

Immer wieder kommt es vor, dass sich Bürgerinnen und Bürger aus dem Gemeindegebiet bei der Gemeindeverwaltung melden, weil sie eine Ausgabe des Gemeindeboten nicht erhalten haben oder schon seit längerer Zeit nicht mehr beliefert werden. Dieser Zustand ist auch für die Gemeinde nicht akzeptabel, da auch im Sinne der inserierenden Gewerbetreibenden ein reges Interesse daran besteht, dass das Mitteilungsblatt zuverlässig an alle Haushalte zugestellt wird.

Die Firma Gleitz aus Hoheneggelsen hat als herausgebender Verlag der Gemeinde ein Formular zur Verfügung gestellt, damit die diesbezüglichen Beschwerden systematisch und geordnet aufgearbeitet werden können und zukünftig besser auf ihre Beschwerden eingegangen werden kann.

Sie finden das Formular hier.

Sie können das Formular ausdrucken und es per Post an die Firma Gleitz in 31185 Söhlde, Hauptstr. 88, schicken oder als es als Fax (05129/971610) senden. Natürlich können Sie auch eine formlose mail an info@gleitz-online.de schicken oder Ihre Beschwerde unter 05129/97160 telefonisch durchgeben.

Selbstverständlich ist es auch möglich, dass Formular bei der Gemeindeverwaltung abzugeben. Es wird dann von hier unverzüglich weitergeleitet.

Bitte machen Sie von dem Angebot bei Bedarf rege Gebrauch. Nur so können die Gemeinde und der Verlag auf die Missstände reagieren.