Zusätzliche Informationen der Gemeinde Giesen: 01.01.1970


Die Gemeinde Giesen erhebt Steuern für die Haltung von Hunden nach Maßgabe der Hundesteuersatzung.

Kosten:
der 1. Hund: 72,-- Euro/Jahr
der 2. Hund: 84,-- Euro/Jahr
jeder weitere Hund: 102,-- Euro/Jahr
Hunde, die einer erhöhten Steuer unterliegen: 300,-- Euro/Jahr
Hinweise: Hunde sind innerhalb von 14 Tagen nach der Anschaffung bei der Gemeinde anzumelden;
bei Zuzug aus einer anderen Gemeinde ist der Hund im Steueramt gesondert anzumelden.


Bei der Anmeldung sind folgende Nachweise erforderlich:

- Rasse (z.B. Impfbuch, Stammbaum oder tierärztliche Bescheinigung)
- Chipnummer (z.B. Impfbuch oder Tasso-Anmeldung)
- Haftpflichtversicherung für Tierhalter
- Sachkundenachweis
(ab 01.07.2013 erforderlich)


Der Verlust einer Hundesteuermarke muss angezeigt werden.

Bei Abmeldung eines Hundes bitte die Hundesteuermarke zurückgeben.

Einer erhöhten Steuer unterliegen Hunde der folgenden Rassen:

1. American Staffordshire Terrier,

2. Bullterrier,

3. Pit Bull Terrier,

4. Staffordshire Bullterrier,

5. Kreuzungen mit den Hunden der Nummern 1 – 4.

Formulare:

Lastschrift-Einzugsermächtigung: [PDF: 411 KB]