(Giesen) Die orangefarbenen Wahlbenachrichtigungskarten für die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger zur Bundestagswahl werden bis zum 02.09.2017 zugestellt.

Ab Montag, dem 04.09.2017, werden die Briefwahlunterlagen durch die Gemeinde Giesen verschickt. Diese können mittels der Wahlbenachrichtigungskarte oder online durch Ausfüllen des Wahlscheinantrages auf der Internetseite der Gemeinde Giesen unter www.giesen.de beantragt werden. Ab dem 04.09.2017 ist es weiterhin möglich, zu den Öffnungszeiten der Verwaltung mit der Wahlbenachrichtigungskarte ins Rathaus zu kommen und dort direkt die Briefwahl durchzuführen.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Niemetz (Tel. 05121/931010) und Frau Auer (Tel. 05121/931013) zur Verfügung.