B e k a n n t m a c h u n g 29.01.2018 


(Giesen) Bekanntmachung

über den beabsichtigten Erlass einer Verordnung über
das Naturschutzgebiet „Osterberg“
im Gebiet der Gemeinde Giesen, Landkreis Hildesheim


Aufgrund der §§ 14 und 16 des Niedersächsisches Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz (NAGBNatSchG) in der Fassung vom 19.02.2010 (Nds. GVBl. S. 104) in Verbindung mit § 22 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) in der Fassung vom 29.07.2009 (BGBl I S. 2542), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 15. September 2017 (BGBl. I S. 3434), beabsichtigt der Landkreis Hildesheim, eine Verordnung im Bereich der Gemeinde Giesen über das Naturschutzgebiet „Osterberg“ zu erlassen, die hauptsächlich Teile des Osterberges umfasst.


Der Verordnungsentwurf mit Begründung sowie die Karten liegen bei der Gemeinde Giesen, Rathausstr. 27, 31180 Giesen und dem Landkreis Hildesheim, Bischof-Janssen-Straße 31, Zimmer 425, 31134 Hildesheim in der Zeit

vom 19.02.2018 bis 26.03.2018

zur öffentlichen Einsichtnahme aus.


Anregungen und Bedenken gegen die Verordnung können von jedermann bis zum Ablauf der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeinde Giesen, Rathausstr. 27, 31180 Giesen oder beim Landkreis Hildesheim, Bischof-Janssen-Straße 31, Zimmer 425, 31134 Hildesheim, geltend gemacht werden.