Volltextsuche

Schriftgröße:
Veranstaltungen
Externe Links

Anstecknadel

Führungszeugnis
Flyer Führungszeugnis

Externer Link: Insektenvielfalt in Niedersachsen - und was wir dafür tun können

Externer Link: Hi2025

Externer Link: www.zoll-auktion.de

Externer Link: hi-reg.de

Externer Link: pendlerportal.de




Externer Link: Senioren-Beratungsnetz-Hildesheim

 



Mund- und Nasenbedeckung bei Besuch des Rathauses 24.04.2020 


(Giesen) Ab dem kommenden Montag (27.4.)  gilt in Niedersachsen eine „Maskenpflicht“ für den öffentlichen Personennahverkehr und beim Einkaufen.
Diese Maskenpflicht gilt dann auch für Besucherinnen und Besucher im Rathaus Giesen sowie in allen anderen Rathäusern des Landkreises Hildesheim.
Nach Terminvereinbarung per Telefon oder Email steht das Rathaus den Bürgerinnen und Bürgern mit seinen Dienstleistungen zur Verfügung.

Die Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase dient dazu, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rathäuser und die Besucher in den Rathäusern gleichermaßen zu schützen. An zahlreichen Arbeitsplätzen im Rathaus wurden darüber hinaus auch Spuckschutzwände installiert.
Eine Bedeckung von Mund und Nase schütze zwar nicht vor Ansteckung, sei aber ein kleiner Schritt hin zur weiteren Eindämmung von Übertragungen durch die Funktion als Tröpfchensperre. Statt Masken könnten auch Schals oder Tücher getragen werden. Wichtig ist darüber hinaus vor allem die Einhaltung der Abstandsregelung von 1,50 m.
Für die Teilnahme an öffentlichen Sitzungen der Ratsgremien ist noch keine Entscheidung getroffen worden. Hier wird insbesondere die Abstandsregelung penibel eingehalten.
Natürlich ist das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung auch in diesem Bereich sinnvoll und empfehlenswert.